Brother Laserdrucker

Laserdrucker von Brother

Brother Industries Ltd. ist ein 1934 gegründeter Konzern mit Sitz in Japan. Gegründet wurde er aber unter den nahmen Nippon mishin seizo (de. Nippon Nähmaschinen Fabrik). Dessen Vorgänger war die 1908 gegründete Nähmaschinen-Werkstatt Yasui mishni skokai was sich in etwa mit „Nähmaschinenwerkstatt Gebrüder Yasui“ übersetzen lässt. Brother ist seit 1962 auch in Deutschland vertreten und
gilt als einer der Welt führenden Hersteller von Druckern, Faxgeräten, Schreibmaschinen, computergesteuerten Nähmaschinen und P-touch Beschriftunggeräte. Der Konzern erwirtschaftet etwa 300 Millionen Euro im Jahr in Deutschland erleine. Er hat auch noch eine Niederlassung in der Schweiz und Österreich.

Service.

Brother bietet auf seine Drucker eine 3 Jahren vor Ort Herstellergarantie sollten sie ihren Drucker nach dem Kauf hier registrieren. Auf viele Modelle wird auch noch der sogenannten „Print AirBag“ für je nach Drucker bis zu 1.000.000 Seiten Druckleistung angeboten, welcher Verschleißteile und Arbeitskosten im Wert bis 425 Euro abdeckt. Hier ist aber zu beachten das dieser Anspruch erlischt sollte man keine Original Toner verwenden.(Infoblatt)

Drucker mit Print Airbag


Typ Home-Drucker
Marke Brother
Schnittstellen USB 2.0, Ethernet
Druckgeschindigkeit 28 Seiten pro Minute
Garantie 36 Monate durch Amazon
Druckauflösung 2.400 x 600 dpi
Duplexdruck Ja
Farbdruck ja
Blauer Engel Siegel Ja
Kosten ersatz Originaltoner ca 230 € (Set Schwarz/magenta/gelb/blau)
Kosten ersatz Nachbautoner ab 60 € (Set Schwarz/magenta/gelb/blau)

* Preis wurde zuletzt am 20. Februar 2017 um 10:47 Uhr aktualisiert.


Typ Multifunktionsdrucker
Marke Brother
Schnittstellen USB 2.0, Ethernet
Druckgeschwindigkeit 22 Blatt pro Minute
Druckauflösung 2.400 x 600 dpi
Farbdruck JA
Duplexdruck Ja
Kosten Original ersatz Toner ca 230 € (set schwarz/magenta/gelb/blau)
Kosten ersatz Nachbautoner ab 60 € (set schwarz/magenta/gelb/blau)

* Preis wurde zuletzt am 20. Februar 2017 um 10:48 Uhr aktualisiert.

Wie nutze ich den Brother Prind Airbag ?

Als erstes muss man einen dafür Qualifiziertes Gerät kaufen und diesen dann Online Registrieren.

Sollte danach vor dem erreichen der  der Seitenanzahl ein schaden an Verschleißteilen wie z.B.  der Fixiereinheit, der Ladungseinheit oder der Ladungseinheit vorliegt, sollte man den Brother Service verständigen.

Daraufhin wird das Gerät von einen Qualifizierten Techniker Repariert oder Ausgetauscht, für den Kunden enstehen hierbei keine kosten.  Wichtig herführ ist aber, dass alle Anweisungen der Betriebsanweisung folge geleistet wurden, immer Original Toner eingesetzt wurden, keine höhere Gewalt gewirkt hat und keine Äußere Einwirkung auf das gerät gewirkt hat  (Transportschäden, Schläge,Stöße).

Weitere Brother Laserdrucker


Typ Home-Drucker
Marke Brother
Schnittstellen USB 2.0, Wifi direct, WLAN
Druckgeschindigkeit 26 Seiten pro Minute
Garantie 36 Monate durch Amazon
Druckauflösung 2.400 x 600 dpi
Duplexdruck Ja
Farbdruck Nein
Blauer Engel Siegel Ja
Kosten Originaltoner ca 40 €
Kosten ersatz Nachbautoner ab 15 €

* Preis wurde zuletzt am 20. Februar 2017 um 10:45 Uhr aktualisiert.


Typ Multifunktionsdrucker
Marke Brother
Schnittstellen USB 2.0, Ethernet
Druckgeschindigkeit 24 Blatt pro Minute
Druckauflösung 2.400 x 600 dpi
Farbdruck Nein
Duplexdruck Ja
Kosten Original ersatz Toner ca 40 €
Kosten ersatz Nachbautoner ab 20 €

* Preis wurde zuletzt am 20. Februar 2017 um 10:49 Uhr aktualisiert.


Typ Multifunktionsdrucker
Marke Brother
Schnittstellen USB 2.0
Druckgeschindigkeit 26 Seiten pro Minute
Garantie 36 Monate durch Amazon
Druckauflösung 2.400 x 600 dpi
Farbdruck Nein
Duplexdruck Ja
Kosten ersatz Originaltoner ca 40 €
Kosten ersatz Nachbautoner ab 20 €

* Preis wurde zuletzt am 20. Februar 2017 um 10:45 Uhr aktualisiert.

Die Laserdrucker von Brother gelten im allgemeinen als sehr zuverlässig, jedoch ist zu beachten das dieser Hersteller das verwenden von Nachbautoner, durch den Einsatz von Patentierten Tonern besonders schwierig macht. Ach ist der Seitenzähler in Borther Druckern immer wieder negativ aufgefallen, da dieser den toner nach einer fixen zahl von Drucken als Leer deklariert und sperrt obwohl er unter Umständen noch  Toner enthält, hierführ gibt es zwar Lösungen, diese können aber die Garantie beeinflussen.