Was muss man über Toner wissen

bottle-159821_640

Der Toner ist für den Laserdrucker das, was für einen Tintenstrahldrucker die Tintenpatrone ist. Also kurz gesagt in ihm befindet sich die „Farbe“. Im Gegensatz zu Tintenpatronen kann ein Toner nicht austrocknen, da die Farbe keine Tinte sondern ein ultra feines Pulver ist. Er ist zusammengesetzt aus Kunstharzen, Pigmenten und Magnetisierten Metalloxiden.

Toner sind wesentlich teurer als Tintenpatronen in der Anschaffung, halten dafür aber wesentlich länger und können nicht eintrocknen wodurch die per Blatt kosten sehr gering sind.

Toner Kaufen

Wichtig ist hier erst einmahl, einen Toner passend zus einem Gerät zu kaufen. Man hat zumeist die Wahl zwischen Original- und Nachbautoner. Während Originaltoner das beste Druckbild liefern, sind nachbau Toner wesentlich Günstiger. Sollte man sich dazu entscheiden einen Nachbautoner zu kaufen, sollte man darauf achten das dieser von guter Qualität ist, da schlechte Billigtoner die Druckqualität reduzieren, und zu einen erhöhten Feinstaubemission führen könnten.

Toner Nachfüllen

Es gibt auch noch Nachfüllbare Tonerkartuschen, sobald eine solche Kartusche leer ist, kann man diese wieder mit neuem Toner befüllen. Dies ist sicher die Günstigste Methode  mit einem Laserdrucker zu Drucken. Trotzdem raten wir hier davon ab, da man dabei neben der gefahr den Drucker stark zu verschmutzen auch noch großen mengen giftigen Toners ausgesetzt werden kann. Sollte man sich trotzdem zum Selber füllen entscheiden, sollte man folgendes beachten.

  • Vorher den Alten Toner entleeren.
  • Genau an die mit dem Toner gelieferten Anleitung halten.
  • Unbedingt Gummihandschuhe tragen.
  • Auf keinen Fall ausgelaufen Toner mit dem Staubsauger aufsaugen, da er sonnst in in der Luft verteilt wird.

Wie lagere ich Toner?

Wenn ein Toner richtig gelagert wird kann jahrelang ohne Sorge aufbewahrt werden.

  • Man sollte auf eine konstante Temperatur zwischen 10°-35°c achten.
  • Man sollte den Toner nicht aus seiner Luftdichten Verpackung entfernen, falls er aber doch daraus entfernt wird sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 50% liegen.
  • Man sollte den Toner vor Direkter Sonneneinstrahlung schützen.
  • Man sollte den Toner Liegend lagern, also so wie er im später im Drucker eingebaut wird.

Wenn man diese vier Punkte beachtet, kann ein Toner ja nach dessen Qualität bis zu 10 zehn Jahre oder gar länger halten.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare